1.jpg2.jpg4.jpg6.jpg5.jpg3.jpg8.jpg7.jpg

Die Geburt der Stadtkirmes

Mühlhausen/ThüringenDer Ursprung des Wortes Kirmes liegt in Kirchweihe oder Kirchmesse. Kirchweihen sind die Festlichkeiten zur Einweihung einer Kirche bzw. zur jährlichen Wiederkehr derselben.

Im deutschen Raum wurden Kirchweihen seit dem 9. Jahrhundert begangen. In Mühlhausen geschah dies wahrscheinlich mit dem Bau der ersten Kirche im 12. Jahrhundert.

Jede Kirche beging ihr eigenes Fest und so wurde in Mühlhausen von Ostern bis in den Herbst gefeiert.

Mit Beginn des 19. Jahrhunderts wurden die inzwischen von weltlichen Lustbarkeiten bestimmten Kirchweihfeste auf die Sonntage im Oktober festgesetzt.

1875 verfügte der Königliche Landrat eine weitere Einschränkung der Kirmesfeiern:"... Namentlich soll ich zum Erlass einer Vorschrift Anregung geben, wonach die weltlichen Kirmesfeierlichkeiten innerhalb der Stadt sämtlich auf einen Tag, unbeschadet des kirchlichen Teils der Feier, vertagt werden".

Der Mühlhäuser Magistrat ließ sich für die Erledigung dieses Auftrages viel Zeit. Erst 1877 beschloss die Stadtverordnetenversammlung alle Kirchweihfeste gemeinsam auf den 2. Sonntag des Monats September zu verlegen. Damit war die Mühlhäuser Stadtkirmes geboren.

Heute wird die Kirmes immer in der letzten vollständigen Woche des Monats August gefeiert.

musikschau


Ein erster musikalischer Höhepunkt der Mühlhäuser Stadtkirmes ist die Musikschau der Spielmannszüge am Samstag auf dem Untermarkt. Dazu werden jedes Jahr Gastspielmannszüge eingeladen, die dann neben den vielen Mühlhäuser Spielmannszüge zum Gelingen dieser traditionellen Kirmesveranstaltung beitragen. Zahlreiche Einwohner und Gäste der Stadt Mühlhausen sowie Freunde der Spielmannszugmusik lassen sich dieses Ereignis auf keinen Fall entgehen.

Gleichzeitig wird durch den Oberbürgermeister der Stadt Mühlhausen die Kirmes offiziell eröffnet und in den über 30 Kirmesgemeinden der Stadt beginnt das bunte Treiben.

Kirmesumzug


Absoluter Höhepunkt der Mühlhäuser Kirmes ist der große Festumzug am Sonntag um 11.00 Uhr durch die Mühlhäuser Innenstadt. Über 2 Stunden werden von den einzelnen Kirmesgemeinden aufwendig gestaltete Bilder vorgetragen, bei denen mach Kritisches aus Politik und Verwaltung unter die Lupe genommen wird. Tausende von Zuschauern säumen jedes Jahr diesen traditionsreichen Umzug durch die Innenstadt.

© 2017 Kirmesgemeinde Spielmannszug e. V.

Joomla templates by a4joomla